Statistische Daten in der Sonderpädagogik

Systematisch erhobene und für die ganze Schweiz verfügbare statistische Angaben stehen für Kinder und Jugendliche mit besonderen Bildungsbedürfnissen nur in beschränktem Ausmass zur Verfügung. Gemäss Bundesamt für Statistik (BFS) besuchten im Schuljahr 2012/2013 rund 4 Prozent der Kinder und Jugendlichen der obligatorischen Schule eine Schule mit besonderem Lehrplan. Die kantonalen Unterschiede sind jedoch sehr gross.

Mit der Neuregelung der Zuständigkeiten im Bereich der Sonderschulung erhielten die Kantone den Auftrag, Informationen zur Steuerung des Sonderpädagogik-Systems zusammenzustellen. Diese Informationen werden künftig im Rahmen des vom BFS lancierten Projekts zur Modernisierung der Erhebungen im Bildungsbereich erhoben.

Weiterführender Link

Diese Seite in: Français Italiano Rumantsch English

Letzte Aktualisierung dieser Seite: 05.10.2016

Job